Die Informationsplattform zum Thema Windsurfen

Bislang einzige große Marktstudie zum Windsurfen in Deutschland

Erstmals wurde im Jahr 2007 von World of Windsurfin e.V. eine repräsentative Umfrage zum Thema Windsurfen in der Bundesrepublik Deutschland vom Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach durchgeführt. Es zeigte sich, dass es mit über 1,5 Mio. Menschen weitaus mehr aktive Windsurfer gibt, als allgemein angenommen wurde. Und mit 10,5 Millionen Interessenten eröffnet sich ein beachtliches Wachstumspotenzial für diesen Sport. Das Image des Sports ist in Deutschland hervorragend. Windsurfen eröffnet eine weitreichende Themenvielfalt für die Medienwelt.

Belegt ist durch die Studie, dass der Windsurfsport nach einem leichten Negativtrend in den letzten zehn Jahren in 2007 erstmals wieder steigende Zahlen an Aktiven verbuchen konnte.

Heute gibt es demnach 1,58 Mio. aktive Windsurfer (die Daten der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse AWA zeigen eine Steigerung um rund 13% im Gegensatz zum Jahr 2006), sowie 10,5 Mio. Menschen, die Windsurfen gerne einmal ausprobieren möchten (siehe Grafik). 37,3% der Deutschen, immerhin 23,5 Mio. Menschen, geben an, eine im weitesten Sinne persönliche Beziehung zum Windsurfen zu haben.

Am meisten Windsurfer gibt es in Baden Württemberg und Bayern und nicht an den deutschen Küsten. Es gibt laut IfD Allensbach erheblich mehr Surfer mit höherer Schulbildung und in Berufskreisen der leitenden Angestellten, als mit einfacher Schulbildung und im Kreise der einfachen Angestellten, Arbeiter etc..

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie können Sie im PDF herunterladen.