Die Informationsplattform zum Thema Windsurfen

Learnivals - die Lern-Events der Surf & Action Company

Dank Lightriding gibt’s bei den Learnivals die Flaute schon lange nicht mehr!

Learnivals - die Intensivschulungs-Events der Surf & Action Company

 

Bereits seit mehr als 25 Jahren schickt die Surf & Action Company Windsurfer nur in Reviere, in denen sie selbst bereits das Wasser zerfurcht, die Wellen abgeritten, die Betten durchgelegen und dem Koch auf die Löffel gehauen haben.

 

Windsurfen mal (wo-)anders?

Learnivals sind von der Surf & Action Company persönlich betreute Intensiv-Lern-Reisen an Spots, abgestimmt auf die individuellen Anforderungen der Surfer. Über persönliche Beratungen via Telefon oder Email wird nach einem passenden Revier gesucht, welches den Ansprüchen voll und ganz entspricht. Für Wasserratten bedeutet das, nicht „irgendwohin“ geschickt zu werden wo andere gerade noch Flüge „loswerden“ wollen, sondern einen „maßgeschneiderten“ Urlaub zu bekommen. Und was machen wenn der oder die Liebste gar nicht surfen kann oder möchte? Auch das sollte bei der Surf & Action Company kein Problem sein, denn anders als bei anderen Reiseanbietern hat die Partnertauglichkeit des Reviers einen hohen Stellenwert.

 

Ziel einer jeden Reise soll schließlich sein, das eigene Fahrkönnen zu verbessern, neue Freunde kennenzulernen und tolle Tage auf dem Wasser zu verbringen - Ganz egal ob bei Windstärke „Hurricane“ oder nur bei einer leichten Sommerbrise. Bei den Learnivals Reisen der Surf & Action Company ist für jeden etwas dabei:

 

·        Seminare, Tipps & Tricks, fortlaufende Kurse für alle Niveaus

·        Mindestens 3-4 Stunden Training mit VDWS-Lehrer pro Tag und das 6 Tage die Woche

·        Videoschulung für alle Kurse ab Könnensstufe 3

·        spannende Begleitprogramme wie Speedmessung, Trimmcheck, Board- und Riggseminare; die Vorstellung von neustem Material sowie Insel/Landausflüge gehören ebenso dazu

·        Aprésurf in gemütlichen Bars mit Surfvideos und Beachparty

 

Learnivals voll im Trend: Lightriding bei wenig Wind

Und falls wirklich mal weniger Wind sein sollte ist das auch kein Problem… Denn dank Lightriding gibt’s die Flaute schon lange nicht mehr! Lightriding ist ein Mix aus den bewährten Einsteigertechniken des VDWS und den Basics vieler Cool Mooves aus dem Freestylebereich. So umgeht man nicht nur die „Flaute“ sondern kommt auch viel schneller beim Windsurfen voran, weil man durch coole Moooves eine unglaublich gute Brett-Segel-Kontrolle bekommt. Lightriding bringt jeden Surfer somit schneller und mit extrem viel Spaß voran!

 

…Und schon ab Juni geht’s los

Bereits im Juni starten die ersten Mutigen in das sicherlich noch kalte Wasser:

·        Ladies only: 19.06.16 - 25.06.16

·        Ride & Learn Alacati: 08.10.16 - 15.10.16 + 15.10.16 - 22.10.16

·        Tobago Winterflucht und Relax Leranival: 12.03.17 - 19.03.17

 

Alle weiteren Termine, die genauen Preise sowie detaillierte Reiseberichte und Empfehlungen sind natürlich auf der Homepage der Surf & Action Company aufgelistet: www.surf-action.com/Surf/Events/events.php